Ravno

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ravno
Равно

Wappen von Ravno

Ravno (Bosnien und Herzegowina)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Bosnien und Herzegowina
Entität: Föderation
Kanton: Herzegowina-Neretva
Koordinaten: 42° 53′ N, 17° 58′ O42.87722222222217.961111111111Koordinaten: 42° 52′ 38″ N, 17° 57′ 40″ O
Fläche: 286 km²
Einwohner: 3.328 (2013)
Bevölkerungsdichte: 12 Einwohner je km²
Struktur und Verwaltung (Stand: 2012)
Bürgermeister: Andrija Šimunović (HDZ 1990)
Webpräsenz:

Ravno ist ein Ort und die zugehörige Verbandsgemeinde im Süden von Bosnien und Herzegowina. Die Verbandsgemeinde Ravno gehört zum Kanton Herzegowina-Neretva in der Föderation Bosnien-Herzegowina. Die Gemeinde entstand, als mit dem Vertrag von Dayton die Gemeinde Trebinje durch die Entitätengrenze geteilt wurde. Der westliche Teil bildet heute die Gemeinde Ravno, die mit etwa 3.300 Einwohnern zu den kleinsten Gemeinden des Landes zählt.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Bei der Volkszählung 1991 lebten auf dem Gebiet der heutigen Gemeinde Ravno insgesamt 2957 Einwohner, davon

Geografie[Bearbeiten]

Ravno liegt ca. 120 Kilometer südlich von Sarajevo und hat eine Gesamtfläche von ca. 447 Quadratkilometern. Die Verbandsgemeinde Ravno besitzt eine Ausdehnung von ungefähr 50 Kilometern Länge (von Nordwest nach Südost) und 8 Kilometern Breite (von Südwest nach Nordost).

Nachbargemeinden[Bearbeiten]

Ravno grenzt im Westen auf ca. 70 km an Kroatien. Die Nachbargemeinden sind Neum im Norden, Dubrovnik (Republik Kroatien) im Westen und Trebinje (RS) im Osten.

Dorfgemeinschaften[Bearbeiten]

  1. Velja
  2. Trnčina
  3. Trebljima
  4. Ravno
  5. Kalađurđevići
  6. Cicrina
  7. Orahov Do
  8. Golubinac
  9. Belenići
  10. Kijev Do

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Gemeinde Ravno – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien