RawTherapee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RawTherapee
RawTherapee 3.0 (Alpha) Screenshot.jpg
Bildschirmfoto von Raw Therapee 3.0 alpha 1
Basisdaten
Entwickler Gábor Horváth
Aktuelle Version 4.0.12.113
(25. März 2014)
Betriebssystem Windows, Linux, eingeschränkt: Mac OS X
Kategorie Bildbearbeitung
Lizenz GPLv3 (Freie Software)
Deutschsprachig ja
rawtherapee.com

RawTherapee ist ein RAW-Konverter mit Bildbearbeitungsfunktionen. Er greift auf DCRaw zurück, allerdings anders als andere derartige Programme ausschließlich zum Einlesen der RAW-Dateien. Für die Bildentwicklung nutzt RawTherapee hingegen eigene Algorithmen. Er ist derzeit für Windows, Linux und Mac-OS-X (10.6, 10.7 und 10.8) verfügbar und wird aktiv weiterentwickelt. Am 4. Januar 2010 wurde RawTherapee unter der GNU General Public License (GPL) lizenziert und ist folglich seitdem Freie Software.[1]

Anwendung[Bearbeiten]

RawTherapee bietet sehr fortschrittliche Einstellungsmöglichkeiten, die viele kommerzielle Konverter nicht bieten, z. B. Gleitkomma-Verarbeitung, Weiß- und Schwarzpunktabgleich auf RAW-Ebene, Kontrast pro Detailebene, pyramidale Rauschfilter oder Festlegung der Ausgabe-Gradationskurve. Auf der anderen Seite fehlen Funktionen zur Massenverwaltung von Bilddateien oder bildausschnittsselektive Bearbeitung, wie sie andere RAW-Konverter aufweisen. Daher wird RawTherapee gerne ergänzend zu bestehenden Bildbearbeitungsprogrammen speziell für schwierige Aufnahmen eingesetzt.

Unterstützung[Bearbeiten]

RAW-Bildformate bieten typischerweise eine höhere Farbtiefe (10 bis 16 Bit pro Kanal) als JPG-Dateien (üblicherweise 8 Bit pro Kanal) und sind zudem entweder nicht oder, wenn ja, verlustfrei komprimiert. Daher ist es sinnvoll, Bildveränderungen zunächst bei hoher Farbtiefe mit den RAW-Daten durchzuführen und erst dann das Ergebnis als JPG-Datei zu speichern.

Zusatzlich zu RAW-Dateien (z.B. das universell austauschbare DNG-Format oder mit Hilfe der erweiterten Kamera-Firmware CHDK erstellte .CRW-Dateien) unterstützt RawTherapee JPG (8 Bit), PNG (8 oder 16 Bit) und TIFF (8 oder 16 Bit) als Eingangsdaten.

Jegliche Änderungen an den Bildern werden bis RawTherapee 3.0 bei 16 Bit pro (Farb-)Kanal durchgeführt. Die Versionen ab 3.1 hingegen verwenden Fließkommaarithmetik und können daher praktisch stufenlos pro Kanal rechnen.

Zusatzfunktion[Bearbeiten]

Anders als andere RAW-Konverter kann RawTherapee AMAZE, DCB und EAHD als Algorithmus zur Entfernung statischer Bildfehler verwenden (auch bekannt als Demosaicing).

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: RawTherapee – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. RawTherapee 3.0 alpha 1 and license changes