Ray Park

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ray Park auf der FedCon XI in Bonn, 2003.

Raymond Park (* 23. August 1974 in Glasgow) ist ein schottischer Stuntman und Schauspieler.

Park begann im Alter von sieben Jahren mit Northern Shaolin Kung Fu. Im Alter von 14 Jahren folgten dann Kickboxen, Boxen und die chinesische Kampfkunst Wushu. 1990 holte Park den Titel Great Britain's Martial Arts National Championship seiner Altersgruppe.

Ray Park begann 1997 als Stuntman zu arbeiten. In Mortal Kombat 2 doubelte er Robin Shou und James Remar. 1999 war Park Fight Double von Christopher Walken in Tim Burtons Sleepy Hollow. Im gleichen Jahr bekam Ray Park seine erste Rolle als Schauspieler in Star Wars: Episode I – Die dunkle Bedrohung. Dort übernahm er den Part des Darth Maul. In Bryan Singers erstem X-Men-Film spielte der Schotte den Mutanten Toad. 2002 war er in Ballistic an der Seite von Antonio Banderas und Lucy Liu zu sehen. In G.I. Joe – Geheimauftrag Cobra (2009) sowie in der Fortsetzung G.I. Joe – Die Abrechnung (2013) übernahm er die Rolle des Snake Eyes.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Ray Park – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien