Rayak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rayak
arabisch ‏رياق
Staat: Libanon Libanon
Gouvernement: Bekaa
Koordinaten: 33° 51′ N, 36° 1′ O33.85049444444436.009827777778928Koordinaten: 33° 51′ N, 36° 1′ O
Höhe: 928 m
 
Einwohner: 16.000
Bevölkerungsdichte: 16.000 Einwohner je km²
Zeitzone: UTC+2
Rayak (Libanon)
Rayak
Rayak

Rayak arabisch ‏رياق‎ ist ein Ort im Osten des Libanon, Gouvernement Bekaa. Rayak hat ca. 16.000 Einwohner und ist die 13. größte Stadt des Libanon. Weitere Bezeichnungen der Stadt sind Riyāq und Riyaq.

Infrastruktur[Bearbeiten]

In Rayak existiert eine christliche Mehrheit der Melkitisch Griechisch-Katholische Kirche. Es gibt ferner ein Krankenhaus, Schulen und einen Flughafen der libanesischen Luftwaffe, Rayak Air Base (ICAO Code: OLRA).

Geschichte[Bearbeiten]

Rayak war früher Eisenbahnknotenpunkt auf den Strecken zwischen Damaskus einerseits und Aleppo und Beirut andererseits. Hier endete die normalspurige Bahn von Aleppo und traf auf die in Spurweite 1050 mm geführte Libanonbahn. Wegen der unterschiedlichen Spurweiten mussten alle Güter umgeladen werden und alle Fahrgäste umsteigen. Die Libanonbahn fuhr seit 1895, die Verbindung Rayak–Aleppo wurde ab 1906 befahren. In Aleppo bestand Anschluss an die Bagdadbahn. Die Libanonbahn wurde während des libanesischen Bürgerkriegs zwischen 1975 und 1990 auf libanesischer Seite zerstört.

Während des Libanonkriegs 2006 wurde Rayak von israelischen Kampfflugzeugen bombardiert.

Im April 2005 wurde Rayak von syrischen Truppen, die seit 1976 im Libanon stationiert waren, geräumt. Damit war der Abzug der syrischen Truppen aus dem Libanon abgeschlossen.