Raymond (Alberta)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Raymond
Lage in Alberta
Raymond (Alberta)
Raymond
Raymond
Staat: Kanada
Provinz: Alberta
Municipal District: Warner County No. 5
Koordinaten: 49° 28′ N, 112° 40′ W49.4655-112.66222960Koordinaten: 49° 28′ N, 112° 40′ W
Höhe: 960 m
Fläche: 4,75 km²
Einwohner: 3674 (Stand: 2006)
Bevölkerungsdichte: 773,5 Einw./km²
Zeitzone: Mountain Time (UTC−7)
Postleitzahl: T0K

Raymond ist eine Stadt im Warner County im südlichen Alberta, Kanada. Sie liegt südlich von Lethbridge am Alberta Highway 52 und ist bekannt als Veranstaltungsort der Raymond Stampede, des ersten Rodeos in Kanada, das seit 1902 jährlich ausgetragen wird[1].

Geschichte[Bearbeiten]

Raymond wurde 1901 von dem Bergbau- und Industriemagnaten Jesse Knight gegründet, welcher die Stadt nach seinem Sohn benannte. Am 1. Juli 1903 erhielt Raymond den Status als Stadt in den Northwest Territories. Etwa zwei Jahre später, am 1. September 1905, wurde Raymond in die neu gegründete Provinz Alberta aufgenommen.

Demografie[Bearbeiten]

Auf einer Fläche von 4,75 km² lebten in Raymond 2006 3.205 Menschen in 1.085 Haushalten. Daraus ergibt sich eine Bevölkerungsdichte von 674,1 Einwohnern pro Quadratkilometer[2]. Ein Großteil der Einwohner gehört der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage an.

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. The Raymond Stampede of 1902
  2. Statistics Canada: Raymond (Zensus 2006)