Real Torino Hockey Club

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Real Torino Hockey Club
Vereinsinfos
Geschichte Real Torino Hockey Club (seit 2001)
Standort Turin, Italien
Vereinsfarben rot, blau
Liga Serie A2
Spielstätte Palaghiaccio Tazzoli
Kapazität 3000 Plätze
Geschäftsführer ItalienItalien Patrizia Kabakcieff
Cheftrainer vakant
Kapitän vakant

Der Real Torino Hockey Club ist ein italienischer Eishockeyverein aus Turin, der im Jahr 2001 gegründet wurde und seit der Saison 2008/09 an der Serie A2-Meisterschaft teilnimmt. Das Heimstadion, mit dem Namen Palaghiaccio Tazzoli, hat eine Zuschauerkapazität von etwa 3.000 Plätzen.

Der Verein nahm in der Saison 2009/10 an der Coppa Italia teil, unterlag jedoch im Achtelfinale gegen den Erstligisten HC Bozen. Der Verein konnte seit seiner Gründung bisher noch keine nennenswerte Erfolge ausweisen.

Der Real Torino Hockey Club ist seit Juli 2010 das Farmteam des HC Valpellice.[1]

Bekannte Spieler[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. hockeytime.net, Storico accordo, Valpe e Real unite in farm-team

Weblinks[Bearbeiten]