Rebekka Guðleifsdóttir

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rebekka Guðleifsdóttir

Rebekka Guðleifsdóttir (* 25. Mai 1978) ist eine in Island beheimatete Fotografin und Kunststudentin, die vor allem durch ihre Selbstporträts in der Foto-Community Flickr bekannt wurde. Sie wurde 2006 vom Wall Street Journal als „Web's Top Photographer“ ausgezeichnet.[1]

Besonderheiten[Bearbeiten]

Viele Fotografen scheuen vor der Benutzung eines sogenannten Fisheye zurück, Rebekka setzt dieses jedoch gezielt ein, sodass kaum der Eindruck entsteht, dass es sich um ein klassisches Fisheye-Foto handelt.

Die Tönung der meisten Fotos ist außergewöhnlich. Sie ist in warmen Tönen gehalten, auch teilweise etwas braunstichig.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Moguls of New Media, Wall Street Journal. Abgerufen am 20. Mai 2007. 

Weblinks[Bearbeiten]

Island Anmerkung zu isländischen Personennamen: Isländer werden mit dem Vornamen oder mit Vor- und Nachnamen, jedoch nicht allein mit dem Nachnamen bezeichnet. Weiterführende Informationen finden sich unter Isländischer Personenname.