Red Lake (Ort, Minnesota)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Red Lake
Red Lake (Minnesota)
Red Lake
Red Lake
Lage in Minnesota
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Minnesota
County:

Beltrami County

Koordinaten: 47° 53′ N, 95° 1′ W47.877222222222-95.012222222222369Koordinaten: 47° 53′ N, 95° 1′ W
Zeitzone: Central (UTC−6/−5)
Einwohner: 1430 (Stand: 2000)
Bevölkerungsdichte: 42,6 Einwohner je km²
Fläche: 34,7 km² (ca. 13 mi²)
davon 33,6 km² (ca. 13 mi²) Land
Höhe: 369 m
Postleitzahl: 56671
Vorwahl: +1 218
FIPS:

27-53458

GNIS-ID: 0649864

Red Lake ist ein Census-designated place innerhalb des Lower Red Lake unorganized territory im Beltrami County im Norden des US-Bundesstaates Minnesota. Er liegt am Südufer des Lower Red Lake in einem Indianerreservat und hat rund 1400 Einwohner, welche fast alle indianischer Abstammung sind.

Red Lake geriet am 21. März 2005 ins Augenmerk der Weltöffentlichkeit, als an einer High School der Amokläufer Jeffrey Weise neun Personen tötete und sich dann selbst erschoss. Der Vorfall war nach dem Schulmassaker von Littleton bis zum Amoklauf an der Virginia Tech der folgenschwerste Amoklauf in den Vereinigten Staaten.

Die katholische Kirche von Red Lake ist der Heiligen Maria gewidmet.