Redberry Lake

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Redberry Lake

BW

Geographische Lage Saskatchewan (Kanada)
Abfluss ohne
Inseln 4
Orte in der Nähe Hafford
Daten
Koordinaten 52° 41′ 30″ N, 107° 10′ 18″ W52.6917506-107.1715874507Koordinaten: 52° 41′ 30″ N, 107° 10′ 18″ W
Redberry Lake (Saskatchewan)
Redberry Lake
Höhe über Meeresspiegel 507 m
Fläche 53.42 km²dep1f5
Maximale Tiefe 18mf10
Besonderheiten

Salzsee

Der Redberry Lake ist ein rund 53 km² größer See im Zentrum der kanadischen Provinz Saskatchewan, etwa 60 km nordwestlich vom Saskatoon und etwa 10 km südöstlich von Hafford. Umgeben wird der See vom Aspen Parkland.

Der See unterscheidet sich von dem umliegenden Seen dadurch, das er kein Frischwassersee sondern ein leicht salziger See ist. Im Jahr 1926 wurde der Salzgehalt mit 12g/l und im Jahr 1988 mit 24g/l gemessen.

Im nordwestlichen Bereich des Sees befindet sich seit 1968 ein Provinzpark, der Redberry Lake Regional Park. Weiterhin befindet sich an seinem Ufer ein wichtiges Vogelschutzgebiet, das kanadische IBA Redberry Lake Federal Migratory Bird Sanctuary. Das Vogelschutzgebiet besteht in seinen Grundzügen dabei schon seit 1925. Zu den am See vorkommenden und bedrohten Vogelarten gehören der Gelbfuß-Regenpfeifer, der Schreikranich, der Nashornpelikan und der Louisianawürger.

Der See bildet den Kernteil eines Biosphärenreservats der UNESCO, welches im Jahr 2000 eingerichtet wurde.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. UNESCO Biosphere Reserves. Redberry Lake. In: Ecological Sciences for Sustainable Development. UNESCO, abgerufen am 11. April 2013 (englisch).