Redland City

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Redland City
SEQ-U-LGA-map-RSC.png
Lage von Redland City in Queensland
Gliederung
Staat: Australien Australien
Bundesstaat: Flag of Queensland.svg Queensland
Verwaltungssitz: Cleveland
Daten und Zahlen
Fläche: 538,33 km²
Einwohner: 138.666 (2011) [1]
Bevölkerungsdichte: 258 Einwohner je km²

-27.583333333333153.25Koordinaten: 27° 35′ S, 153° 15′ O Redland City ist ein lokales Verwaltungsgebiet (LGA) im australischen Bundesstaat Queensland. Das Gebiet ist 538 km² groß[2] und hat etwa 140 000 Einwohner.

Geografie[Bearbeiten]

Redland liegt im Südosten des Staats an der Küste und grenzt im Nordwesten an die Hauptstadt Brisbane. Zur LGA gehört auch North Stradbroke Island.

Der Verwaltungssitz der LGA befindet im Stadtteil Cleveland, in dem etwa 14 400 Einwohner leben. Weitere Stadtteile umfassen Alexandra Hills, Amity, Birkdale, Capalaba, Coochiemudlo Island, Dunwich, Karragarra Island, Lamb Island, Macleay Island, Mount Cotton, North Stradbroke Island, Ormiston, Point Lookout, Redland Bay, Russell Island, Sheldon, Thorneside, Thornlands, Victoria Point und Wellington Point.

Geschichte[Bearbeiten]

Redland ist benannt nach der rötlichen Erde in der Region. Redland Shire entstand 1948 aus dem Zusammenschluss von Cleveland Shire und einem Teil des Tingalpa Shire. 2008 wurde die LGA zur City.

Verwaltung[Bearbeiten]

Der Redland City Council hat elf Mitglieder. Zehn Councillor werden von den Bewohnern der zehn Divisions (Wahlbezirke) gewählt. Der Ratsvorsitzende und Mayor (Bürgermeister) wird zusätzlich von allen Bewohnern der City gewählt.

Quellen[Bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Redland (C) (Local Government Area) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 26. November 2013.
  2. Redland LGA - Wetland Summary Information

Weblinks[Bearbeiten]