Reece Thompson

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reece Thompson (* 22. November 1988 in Vancouver[1]; gebürtig Daniel Reece Thompson) ist ein kanadischer Schauspieler.

Leben und Leistungen[Bearbeiten]

Thompson trat bereits als Kind in Filmen und Fernsehserien auf. Im Horrorfilm Dreamcatcher (2003) spielte er die Rolle von Joe „Beaver“ Clarendon als kleiner Junge, der als Erwachsener von Jason Lee verkörpert wurde. In der Fernsehkomödie Thanksgiving Family Reunion (2003) trat er an der Seite von Judge Reinhold und Penelope Ann Miller auf.

Er spielte auch im Kindesalter als Jinto in der Fernsehserie Stargate Atlantis mit.

In der Independent-Komödie Rocket Science (2007) übernahm Thompson die Hauptrolle eines stotternden High-School-Schülers, der dem von Ginny Ryerson (Anna Kendrick) angeführten Debattierklub beitritt. In der Komödie Assassination of a High School President (2008) spielte er die Hauptrolle des Reporters einer Schulzeitung; zu den Nebendarstellern gehörten Mischa Barton und Bruce Willis.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. capelight pictures: Presseheft Vielleicht lieber morgen, 2012, S. 25