Reflexion (Band)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Reflexion
Allgemeine Informationen
Genre(s) Dark Rock
Gründung 1996
Website www.reflexionmusic.com
Gründungsmitglieder
Ilkka Jolma
Gitarre
Juhani Heikka
Antti Pikkarainen (bis 2004)
Aktuelle Besetzung
Juha Kylmänen (seit 1997)
Gitarre
Ilkka Jolma
Gitarre
Juhani Heikka
Mikko Uusimaa (seit 2004)
Ilkka Leskelä (seit 2009)
Ehemalige Mitglieder
Bass
Petteri Lethola (?-2004)
Raymond Pohjola (1997–2009)

Reflexion ist eine finnische Dark-Rock-Band aus Oulu.

Bandgeschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurde die Band 1996 unter dem Namen BarbarianZ. 1997 stieg Juha Kylmänen (For My Pain…) als Sänger in die bis dato instrumentelle Band ein. Im gleichen Jahr veröffentlichte die Band ihr erstes Demo mit dem Namen Blackness and Moonlight, dem noch einige weitere folgen sollten. 2000 änderte die Band ihren Namen in Reflexion.

Während der Aufnahmen für die Demo Journey to Tragedy 2003 wurde das Label A1 Music auf sie aufmerksam. 2005 erhielten sie dort einen Plattenvertrag. In der Zwischenzeit waren 2004 Antti Pikkarainen und Petteri Lethola ausgestiegen. Als Ersatz für Petteri kam Mikko Uusimaa zur Band und am Keyboard half Marco Sneck als Sessionmusiker aus. Im 15. März 2006 erschien das Debütalbum Out of the Dark.

Am 14. Januar 2008 wurde der Titel Weak and Tired als Digital-Single veröffentlicht, es folgte am 23. Februar 2008 mit der CD-Single Twilight Child die zweite Auskoppelung des am 19. März 2008 erschienenen zweiten Albums Dead to the Past, Blind for Tomorrow. Das Mastering des Albums übernahm Svante Forsbäck (u. a. Apocalyptica, Sunrise Avenue), Marco Sneck half erneut an den Keyboards aus, dieses Mal mit der Unterstützung von Johannes Kastanja. Produzent des Albums ist Aksu Hanttu.

Diskographie[Bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben
Dead to the Past, Blind for Tomorrow
  FI 30 13/2008 ( 1 Wo.) [1]
Singles
Undying Dreams
  FI 13 39/2005 ( 3 Wo.) [1]
Twilight Child
  FI 11 08/2008 ( 1 Wo.) [1]

Alben[Bearbeiten]

  • 2006 – Out of the Dark
  • 2008 – Dead to the Past, Blind for Tomorrow
  • 2010 – Edge

Singles[Bearbeiten]

  • 2005 – Undying Dreams
  • 2006 – Storm
  • 2008 – Weak and Tired (nur digital)
  • 2008 – Twilight Child

Demos[Bearbeiten]

  • 1997 – Blackness and Moonlight (BarbarianZ)
  • 1998 – Run Like a Tiger (BarbarianZ)
  • 1998 – Lost (BarbarianZ)
  • 1999 – Spirit of Eclipse (BarbarianZ)
  • 1999 – More than Touch (BarbarianZ)
  • 2001 – 5th
  • 2001 – Destiny’s Star
  • 2003 – Journey to Tragedy
  • 2004 – Smashed to Pieces

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c Reflexion in der finnischen Hitparade finnishcharts.com, abgerufen 6. Mai 2008