Regina Hall

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regina Hall (* 12. Dezember 1970 in Washington, D.C.) ist eine US-amerikanische Schauspielerin. Sie wurde durch ihre Rollen in den Scary-Movie-Filmen bekannt.

Leben[Bearbeiten]

Nach dem Besuch der High School folgte ein Journalismus-Studium an der New York University, das sie 1997 erfolgreich abschloss. Im gleichen Jahr war sie im Alter von 26 Jahren zum ersten Mal im Fernsehen in einem TV-Spot zu sehen. Es folgten mehrere Gastauftritte in der Seifenoper Loving sowie der Polizei-Serie New York Undercover.

Ihre erste Kinofilmrolle übernahm sie 1999 mit einer kleinen Rolle in The Best Man – Hochzeit mit Hindernissen. Mit diesem Film gelang es ihr, sich in Hollywood als Nachwuchsschauspielerin einen Namen zu machen. Durch die Rollen im erfolgreichen Kinofilm Scary Movie sowie den Fortsetzungen Scary Movie 2, Scary Movie 3 und Scary Movie 4 machte sie sich einem breiteren Publikum bekannt.

Es folgten weitere Film- und Fernsehproduktionen, darunter regelmäßige Gastauftritte in der Erfolgsserie Ally McBeal und im Law-&-Order-Ableger Law & Order: LA.

Regina Hall wohnt zurzeit in Los Angeles.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]