Reginald Ruggles Gates

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reginald Ruggles Gates (* 1. Mai 1882 in Neuschottland; † 12. August 1962) war ein amerikanischer Genetiker und Botaniker. Sein offizielles botanisches Autorenkürzel lautet „R.R.Gates“.

Bekannt wurde er durch seine Forschungen am Amazonas (1925).

Schriften[Bearbeiten]

  • Taxonomy and Genetics of Oenothera. Forty Years Study in the Cytology and Evolution of the Onagraceae (1958)

Weblinks[Bearbeiten]