Regine Ahrem

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Regine Ahrem (* 1958 in München) ist eine deutsche Dramaturgin, Regisseurin und Hörspielautorin.

Leben[Bearbeiten]

Ahrem studierte Germanistik und Theaterwissenschaft in Berlin und München. Seit 1986 arbeitet sie als Hörspieldramaturgin beim Rundfunk Berlin Brandenburg (vormals SFB). In dieser Funktion hat sie zahlreiche - auch preisgekrönte - Hörspiele produziert.

Ahrem ist Autorin von mittlerweile über 20 eigenen Hörspielen, hauptsächlich nach literarischen Vorlagen. Ihr zusammen mit dem Komponisten Michael Rodach verfasstes Original-Hörspiel Hofmanns Elixier oder Die Welt ist perfekt wurde Hörspiel des Monats 2006, erhielt den dritten Preis beim ARD-Internet-Award 2006 und wurde Finalist Winner bei den New York Festivals 2006.

Ahrem ist Regisseurin eigener und fremder Hörspiele.

Seit 2004 übt sie Lehrtätigkeiten an verschiedenen Universitäten aus, u.a. regelmäßig im Studiengang Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin. Seit 2010 hat Ahrem mehrere Live-Hörspiele auf verschiedenen Bühnen in Deutschland (Berlin/Schlossparktheater[1], Potsdam/Nikolaisaal[2], Karlsruhe/ZKM) produziert.

Hörspiele (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  1. Programm des Schlossparktheaters als PDF
  2. Programmauszug: Winnetou