Rehabilitation International

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rehabilitation International (RI) ist eine 1922 gegründete Internationale Organisation, die sich um Behindertenrechte kümmert, mit ihrem Hauptsitz in New York City, USA.

RI hat mehr als 700 Mitgliedsorganisationen in 90 Ländern. Seit 1999 ist das Hauptanliegen eine UN Disability Convention anzulegen.

RI veröffentlicht den regelmäßig erscheinenden International Rehabilitation Review.

Deutsche Vertreter bzw. Mitglieder bei Rehabilitation International sind bzw. waren Martin Schmollinger (DVfR) [1] und Rainer Diehl (DRV)[2].

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.dvfr.de/internationales/meldungen/single-news/artikel/deutsche-mitgliedschaft-im-weltverband-rehabilitation-international-aktive-interessenvertretung-dur/?type=98
  2. http://www.evref.de/uploads/media/Wintervortr%C3%A4ge.pdf

Weblinks[Bearbeiten]