Rehoboth Beach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Icon tools.svg Dieser Artikel wurde aufgrund von inhaltlichen Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite des Projektes USA eingetragen. Hilf mit, die Qualität dieses Artikels auf ein akzeptables Niveau zu bringen, und beteilige dich an der Diskussion! Eine nähere Beschreibung der zu behebenden Mängel fehlt.
Great Seal of the United States (obverse).svg
Rehoboth Beach
Rehoboth Beach (Delaware)
Rehoboth Beach
Rehoboth Beach
Lage in Delaware
Basisdaten
Gründung: 1873
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Delaware
County:

Sussex County

Koordinaten: 38° 43′ N, 75° 5′ W38.715833333333-75.0830555555560Koordinaten: 38° 43′ N, 75° 5′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 1327 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 428,1 Einwohner je km²
Fläche: 4,1 km² (ca. 2 mi²)
davon 3,1 km² (ca. 1 mi²) Land
Höhe: 0 m
Vorwahl: +1 302
FIPS:

10-60290

GNIS-ID: 214535
Website: www.cityofrehoboth.com
Bürgermeister: Samuel R. Cooper

Rehoboth Beach (auch Rehoboth[1]) ist ein Strandort an der Atlantikküste im Sussex County im US-Bundesstaat Delaware, Vereinigte Staaten. Die geographischen Koordinaten sind: 38,72° Nord, 75,08° West. Das Stadtgebiet hat eine Größe von 4,3 km².

Die Zahl der ständigen Einwohner liegt bei 1327 (Volkszählung Stand: 2010), im Sommer schwillt diese jedoch an auf über 25000 im Stadtgebiet und ein vielfaches davon in der Umgebung.[2]

Der Ort geht zurück auf die Gründung eines christlichen Strandcamps. Die Vereinigung „Rehoboth Beach Camp Meeting Association of the Methodist Episcopal Church“, wurde am 27. Januar 1873 gegründet um religiöse Sommertreffen zu organisieren. Die Benennung erfolgte nach der benachbarten Rehoboth Bay, die im 17. Jahrhundert von englischen Forschungsreisenden benannt wurde. Der Name ‚Rehoboth‘ taucht an mehreren Stellen in der Bibel auf. Angefangen von ersten Holzbauten wuchs der Ort rasch. Nachdem 1878 ein Eisenbahnanschluss erfolgte trat der religiöse Aspekt hinter den zahlreicher werdenden Strandurlaubern zurück.[3][4]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. U.S. Geological Survey. Geographic Names Phase I data compilation (1976-1981). 31-Dec-1981. Primarily from U.S. Geological Survey 1:24,000-scale topographic maps (or 1:25K, Puerto Rico 1:20K) and from U.S. Board on Geographic Names files. In some instances, from 1:62,500 scale or 1:250,000 scale maps
  2. Rehoboth Beach. delawareonline.com, 18. Dezember 2006, abgerufen am 30. August 2013.
  3.  Rehoboth Beach Historical Society: Rehoboth Beach's Historic Past. In: Rehoboth Beach Main Street (Hrsg.): Rehoboth Beach Main Street's Official Guide to Rehoboth Beach. 2013, S. 2.
  4. Rehoboth Beach Early History. Abgerufen am 30. August 2013.