Reiteralm (Steiermark)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Aussicht auf Sepp'n Jet Reiteralmbahn II (Bergstation) und auf den Schober (2.133 m, rechts)

Die Reiteralm in der Gemeinde Pichl-Preunegg ist einer der bekanntesten Skiberge im oberen Ennstal in der Steiermark. Es liegt auf der Nordseite der Gasslhöhe (2.001 m) und reicht bis in eine Höhe von 1.741 m. Wie im ganzen Skigebiet rund um Schladming gibt es neben Planai/Hochwurzen auch hier zwei zusammengefasste Skiberge Reiteralm/Fageralm.

Die Reiteralm gehört zusammen mit der Hochwurzen, der Planai und dem Hauser Kaibling zur 4-Berge-Skischaukel in den Schladminger Tauern, wobei erstere mit der Reiteralm eine gemeinsame Talstation besitzt. Die komplette Skischaukel ist Teil der Skiregion Schladming–Dachstein des Salzburger Wintersportareals Ski amadé.

Haupteinstieg in das Skigebiet ist die Talstation des Silver-Jets in Gleiming. Weiterhin führen auch von Pichl (Doppelsesselbahn Reiteralm I) und Preunegg (Preunegg-Jet) aus Bahnen in das Skigebiet.

Liftbetrieb[Bearbeiten]

Die Reiteralm verfügt über

  • 2 Seilbahnen (Silver-Jet, Preunegg-Jet)
  • 3 Sesselbahnen (6er Sesselbahn Gasselhöhe, 4er Sesselbahn Sepp'n Jet, Doppelsesselbahn Reiteralm I)
  • 10 Schlepp- und Übungslifte (Reiteralmlift III, Muldenlifte, Hasecklifte, Verbindungslift, Übungslift, Übungswiese)

Pistenangebot[Bearbeiten]

Von den etwa 23 Pistenkilometern ist der Großteil rot markiert, so auch alle wichtigen Abfahrten und alle Talabfahrten. Blau markierte Pisten sind überwiegend im Bereich der Übungswiese bei der Bergstation des Silver-Jets zu finden. Ebenfalls blau markiert sind mehrere Ziehwege zur Umfahrung mittelschwerer und schwerer Pistenabschnitte. Schwarz markiert sind mehrere eher kurze Pistenabschnitte an verschiedenen Orten im Skigebiet.

Weblinks[Bearbeiten]

47.35944444444413.5951741Koordinaten: 47° 21′ 34″ N, 13° 35′ 42″ O