Reliance Building

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Reliance Building
Reliance Building
Basisdaten
Ort: Chicago, USA
Bauzeit: 1890–1895
Status: Erbaut
Baustil: Chicagoer Schule (Architektur)
Architekt: John Wellborn Root, Charles B. Atwood, Daniel Hudson Burnham
Technische Daten
Höhe bis zum Dach: 61 m
Etagen: 15
Nutzfläche: 39.000
Baustoff: Aluminium
Glas
Stahl
Terrakotta

Das Reliance Building ist ein Hochhaus in der US-amerikanischen Stadt Chicago und war der erste Wolkenkratzer, dessen Fassade überwiegend mit Glas verkleidet war.

Architektur[Bearbeiten]

Der Bau wurde in zwei Phasen errichtet. Das Erdgeschoss und der erste Stock wurden von John Wellborn Root entworfen. Die darüber liegenden Geschosse wurden von Charles B. Atwood ausgeführt[1], der dem 1891 verstorbenen „John Root“ im Architekturbüro von Daniel Hudson Burnham folgte. Der Wechsel ist in der Architektur zu sehen. Das Untergeschoss ist ohne Ornamente und dunkel verkleidet, während die Fassade der 13 Bürogeschosse offen und transparent gestaltet ist. Atwood setzt das sogenannte Chicago-Fenster ein, bei dem eine große Glasscheibe vor die Fassadenebene gestellt ist, während zwei schmale Scheiben an den Seiten geöffnet werden können.

Fassade

Denkmalschutz[Bearbeiten]

Das Reliance Building ist seit 1970 durch einen Eintrag im National Register of Historic Places und seit 1976 als National Historic Landmark geschützt. 1995 wurde es zusätzlich in die Kategorie Chicago Landmark aufgenommen.

Weblinks[Bearbeiten]

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. NHL

41.88304351801-87.627843618393Koordinaten: 41° 52′ 58,96″ N, 87° 37′ 40,24″ W