Reliance Industries

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Reliance Industries
Logo
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 1966
Sitz IndienIndien Indien, Mumbai
Leitung Mukesh Ambani
Branche Erdöl, Textilien
Website ril.com

Reliance Industries Limited ist Indiens größtes privates Unternehmen mit Firmensitz in Mumbai. Das Unternehmen wurde im Jahre 1966 von Dhirubhai Ambani gegründet. Im Jahr 1977 war es der erste Börsengang an der Bombay Stock Exchange (BSE). Der Konzern wurde 2006, nachdem die Söhne von Dhirubhai Ambani, seine Erben Mukesh Ambani und Anil Ambani sich in der gemeinsamen Leitung zerstritten, geteilt. Mukesh Ambani leitet weiter Reliance Industries, Anil Ambani die Reliance - Anil Dhirubhai Ambani Group.

Geschäftsfelder[Bearbeiten]

Die Hauptgeschäftsfelder von Reliance Industries sind die Petrochemie und Textilien:

Einige Tochterunternehmen[Bearbeiten]

  • Reliance Clinical Research Services - Reliance Clinical Research Services (RCRS), ein Unternehmen der Reliance-Gruppe, ist eine Contract Research Organization (CRO) und hundertprozentige Tochtergesellschaft von Reliance Life Sciences, bietet Dienstleistungen für die klinische Forschung, Pharma, Biotechnologie und medizinische Geräte.
  • Reliance Industrial Infrastructure Limited - Reliance Infrastructure Industrial Limited (RIIL), ist ein Reliance-Konzern und ist vor allem im Aufbau und im Betrieb von industriellen Infrastrukturen tätig
  • Reliance Life Sciences - Reliance Life Sciences ist eine diversifizierte und integrierte Biotechnologie-Initiative der Reliance-Gruppe, Indiens größtem Unternehmen des privaten Sektors.
  • Reliance Life Sciences Institute - Reliance Life Sciences Institute (Rils) der Dhirubhai Ambani-Stiftung ist eine Institution der höheren Bildung in verschiedenen Bereichen der Biowissenschaften und verwandter Technologien.
  • Reliance Logistics - Reliance Logistics (P) Ltd, ein Unternehmen Reliance-Gruppe, ist ein Anbieter von Logistiklösungen
  • Reliance Solar Limited - Initiative für solare Energiesysteme, die überwiegend in abgelegenen und ländlichen Gebieten zu einer Steigerung der Lebensqualität beitragen soll
  • Relicord - Relicord, ein Reliance Life Sciences (RLS) Unternehmen

Firmendaten[Bearbeiten]

Reliance Industries hatte 2007 einen Umsatz von fast 27 Milliarden US-Dollar und einen Nettogewinn von 2,747 Milliarden US-Dollar. [1]

Reliance Industries gehört nicht zu dem Konzern Reliance - Anil Dhirubhai Ambani Group. Vorstandsvorsitzender ist Mukesh Ambani, der ältere Sohn des Firmengründers Dhirajlal Hirachand Ambani.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Reliance Industries - Key Financial Highlights

Weblinks[Bearbeiten]