Remember

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Remember
Kompilationsalbum von John Lennon
Veröffentlichung November 2006
Label EMI Group / Hear Music
Format CD
Genre Rock
Anzahl der Titel 18
Laufzeit 65 min 27 s

Besetzung

Produktion John Lennon/Yoko Ono/Phil Spector/Jack Douglas
Studio Diverse
Chronologie
The U.S. vs. John Lennon
2006
Remember John Lennon Collector's Edition
2008

Remember ist ein Kompilationsalbums von John Lennon und es ist das siebzehnte postum erschienene Album nach Lennons Tod. Gleichzeitig ist es einschließlich der acht Solo-Studioalben, der drei Avantgarde-Alben mit seiner Frau Yoko Ono, der beiden Livealben, der beiden Interviewalben und der Kompilationsalben das insgesamt neunundzwanzigste Album John Lennons. Es wurde im November 2006 in den USA veröffentlicht.

Entstehungsgeschichte[Bearbeiten]

Im November 2006 veröffentlichte EMI ("EMI Music Special Markets") ausschließlich in den USA eine CD; dessen Vertrieb durch die "Starbucks" Kaffeekette via Mailorder Versand sowie in deren Kaffeehäusern erfolgte. Das Label von Starbucks ist Hear Music auf dem auch das Paul McCartney Album Memory Almost Full im Jahr 2007 veröffentlicht worden ist. Die CD enthält lediglich acht Single-A-Seiten; weitere sechs Titel stammen von der John Lennon Anthology; drei von John Lennon/Plastic Ono Band und ein Lied von Milk and Honey. Die CD beinhaltet ein zehnseitiges eingeklebtes Begleitheft, das eine Einleitung über das künstlerische Schaffen von John Lennon sowie Erläuterungen zu den einzelnen Titeln enthält.

Veröffentlichung[Bearbeiten]

In Deutschland ist die CD nur über Import erhältlich. Eine Veröffentlichung im LP-Format erfolgte nicht.

Titelliste[Bearbeiten]

  1. #9 Dream – 4:46
  2. Instant Karma! – 3:21
  3. Working Class Hero – 3:48
  4. Hold On – 0:43 (John Lennon Anthology Version)
  5. Watching the Wheels – 3:31
  6. Remember – 4:36
  7. God – 4:08
  8. Mother – 5:33
  9. Sean’s ‘Little Help’ – 0:57 (John Lennon Anthology Version)
  10. Imagine – 3:01
  11. Steel and Glass – 4:35
  12. I’m Losing You – 4:06 (John Lennon Anthology Version mit Cheap Trick)
  13. Going Down on Love (Instructions only) – 0:54 (John Lennon Anthology Version)
  14. Nobody Told Me – 3:34
  15. Isolation – 3:46 (John Lennon Anthology Version)
  16. Nobody Loves You (When You’re Down and Out) – 5:38 (John Lennon Anthology Version)
  17. Jealous Guy – 4:13
  18. (Just Like) Starting Over – 3:56

Chartplatzierungen[Bearbeiten]

Jahr Album Chartplatzierungen
DE AT CH UK US
2006 Remember n.v. n.v. n.v. n.v. 44

Literatur[Bearbeiten]

  • Chip Madinger and Mark Easter: Eight Arms To Hold You – The Solo Compendium. 44.1 Productions 2000, ISBN 0-615-11724-4.

Weblinks[Bearbeiten]