René Carcan

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

René Carcan (* 25. Mai 1925 in Brüssel; † 1993) war ein belgischer Künstler.

Carcan absolvierte ein Studium an der Königlichen Kunsthochschule in Brüssel und war 1960–1965 Schüler von Johnny Friedländer. Neben zahlreichen farblich sehr intensiven, meist gegenständlichen Aquarellen und Lithographien entwarf er auch Schmuck. Carcan arbeitete seit 1965 in Brüssel, wo er 1993 verstarb. In seinem ehemaligen Atelier wurde Ende 1993 ein Museum eingerichtet.

Literatur[Bearbeiten]

  • P. Roberts-Jones: René Carcan. Les Editeurs d’Art Associés, Bruxelles 1984.
  • Jürgen Weichardt: René Carcan. Schnake Verlag, München 1983.

Weblinks[Bearbeiten]