Renée Schuurman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Renée Schuurman Tennisspieler
Nationalität: SudafrikaSüdafrika Südafrika
Geburtstag: 26. Oktober 1939
Todestag: Mai 2001
Einzel
Grand-Slam-Bilanz
Doppel
Grand-Slam-Bilanz
Mixed
Grand-Slam-Bilanz
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Renée Schuurman (* 26. Oktober 1939 in Durban, Südafrika; † Mai 2001 in Howick) war eine südafrikanische Tennisspielerin, fünffache Gewinnerin eines Grand-Slam-Doppeltitels sowie eines Mixed-Titels.

Leben[Bearbeiten]

Renée Schuurman gewann mit der Südafrikanerin Sandra Reynolds Price vier Grand-Slam-Doppeltitel. Sie siegten 1959 bei den Australian Open und in den Jahren 1959, 1961 und 1962 bei den French Open. Schuurmann gewann noch gemeinsam mit der Britin Ann Haydon-Jones bei den French Open 1963.

Zusammen mit dem Australier Robert Howe holte sie sich den Titel im Mixed-Doppel bei den französischen Meisterschaften 1962. Ihr bestes Resultat bei Einzelwettkämpfen war das Erreichen des Finales bei den australischen Meisterschaften 1959, wo sie gegen die Australierin Mary Carter-Reitano mit 2:6, 3:6 verlor.

Nach ihrer Hochzeit hieß sie Renée Schuurman Haygarth. Ihre Söhne Brent Haygarth und Kirk Haygarth waren ebenfalls erfolgreiche Doppelspieler.

Schuurman erlag im Mai 2001 im Alter von 61 Jahren einem Krebsleiden.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Renee Haygarth (nee Schuurman) (1939-2001). www.pmbhistory.co.za, abgerufen am 31. Dezember 2012 (pdf; 290 kB, englisch).