Renan Luce

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Renan Luce
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben[1]
Repenti
  FR 2 30.09.2006 (83 Wo.)
  CH 31 27.01.2008 (22 Wo.)
Le clan des miros
  FR 1 17.10.2009 (… Wo.)
  CH 19 25.10.2009 (… Wo.)
Singles
La lettre
  CH 38 03.02.2008 (15 Wo.)
Les voisines
  CH 77 06.04.2008 (6 Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Renan Luce (* 5. März 1980 in Paris) ist ein französischer Liedermacher.

Biographie[Bearbeiten]

Renan Luce wurde am 5. März 1980 in Paris geboren, verbrachte jedoch seine gesamte Kindheit und Jugend in Plourin-lès-Morlaix, einem kleinen Ort in der Bretagne.

Nach dem Abitur besuchte er die zwei obligatorischen Vorbereitungsklassen auf die Grande école am Lycée Saint-Vincent in Rennes. In dieser Zeit hatte er bereits seine ersten Auftritte in Bars und auf Musikfestivals. Nach Ablauf dieser zwei Jahre immatrikulierte er sich an der École supérieure de commerce (etwa: Wirtschaftshochschule) von Toulouse. Während seines Studiums komponierte Renan Luce seine ersten Chansons, die auf einer CD veröffentlicht wurden, deren Erlös einer Schule in Madagaskar zugutekamen.

Nach seinem Studium zog er nach Paris um und entschied sich relativ rasch dafür, sich ausschließlich seiner Karriere als Sänger und Komponist zu widmen. Seinen ersten Plattenvertrag unterzeichnete er Ende 2005 bei Barclay Records.

Im September 2006 erschien mit Repenti sein erstes Studioalbum, aus dem vier Singles ausgekoppelt wurden (Les voisines, 2006, La Lettre, 2007, Repenti, 2008 und Monsieur Marcel, 2008).

Da er bislang lediglich in frankophonen Ländern auftritt, ist er in Deutschland weitgehend unbekannt. In Frankreich hingegen erhielt sein Album Repenti mit über 250.000 verkauften Exemplaren bereits im Dezember 2007 Platinstatus.

Diskographie[Bearbeiten]

  • 2006 - Repenti
  • 2009 - Le clan des miros
  • 2014 - D'une tonne à un tout petit poids

Auszeichnungen[Bearbeiten]

  • 2008 Gewinn des "Victoire de la musique" in der Kategorie "Le Groupe ou l'Artiste révélation Scène de l’année"
  • 2008 Gewinn des "Victoire de la musique" in der Kategorie "L’album Révélation de l’année" mit dem Album Repenti
  • 2009 Nominierung für den "Victoire de la musique" in der Kategorie "Lied des Jahres" für Repenti

Quellen[Bearbeiten]

  1. Chartquellen: Frankreich / Schweiz

Weblinks[Bearbeiten]