Renato Zaccarelli

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche



Renato Zaccarelli
Spielerinformationen
Geburtstag 18. Januar 1951
Geburtsort AnconaItalien
Größe 177 cm
Position Mittelfeldspieler
Vereine in der Jugend
1966–1968 AC Turin
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1968–1969
1969–1971
1971–1973
1973–1974
1974–1987
Catania Calcio
AC Turin
Novara Calcio
Hellas Verona
AC Turin
2 0(0)
0 0(0)
52 0(1)
30 0(5)
317 (17)
Nationalmannschaft
1975–1980 Italien 25 0(2)
Stationen als Trainer

2003–2005
Italien U-21
Torino Calcio
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Renato Zaccarelli (* 18. Januar 1951 in Ancona) ist ein ehemaliger italienischer Fußballspieler und Fußballtrainer.

Karriere[Bearbeiten]

Zaccarelli begann seine Karriere in der Jugendmannschaft des AC Turin. 1968 kam er leihweise zu Catania Calcio, wo er zweimal eingesetzt wurde. Ein Jahr später kam er wieder zurück nach Turin, kam dort in zwei Jahren aber nie zum Einsatz. Danach versuchte er sich ein Jahr bei Novara Calcio und dann ein Jahr bei Hellas Verona, wo er den Klubverantwortlichen des AC Turin positiv auffiel und er wieder zu seinen Stammverein 1974 zurückwechselte. In insgesamt 13 Jahren AC Turin gewann Zaccarelli 1976 den italienischen Meistertitel. 1986 wurde er Italiens Spieler des Jahres. Er beendete seine Karriere 1987.

International spielte der Mittelfeldspieler 25 mal für Italien und erzielte dabei zwei Treffer. Er nahm an der Fußball-Weltmeisterschaft 1978 in Argentinien teil und wurde mit der Squadra Azzurra Vierter. Zaccarelli wurde bei dieser WM fünfmal eingesetzt und erzielte beim 2:1-Sieg gegen Frankreich im ersten Gruppenspiel den Siegtreffer zum 2:1. Weiters nahm er an der Europameisterschaft 1980 im Heimatland teil, wo er wiederum den vierten Platz erringen konnte.

Trainerkarriere[Bearbeiten]

Nach seiner Spielerkarriere übernahm Zaccarelli die italienische U-21-Auswahl für einige Jahre. 2003 übernahm er den Trainerposten beim AC Turin und war Trainer des Vereins bis 2005. Danach wurde er Sportdirektor beim FC Bologna, diesen Posten hat Zaccarelli auch aktuell inne.

Erfolge[Bearbeiten]

  • Einmal italienischer Meister (1976)
  • Einmal Spieler des Jahres in Italien (1986)

Weblinks[Bearbeiten]