Renault (Radsportteam)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Team Renault
Teamdaten
Nationalität FrankreichFrankreich Frankreich
Gründung 1978
Auflösung 1985
Disziplin Straße
Radhersteller Gitane
Personal
General-Manager Cyrille Guimard FrankreichFrankreich Frankreich
Team-Manager Bernard Quilfen FrankreichFrankreich Frankreich
Sportl. Leiter Maurice Champion FrankreichFrankreich Frankreich
Namensgeschichte
Jahre Name
1978-1985 1978 Renault-Gitane-Campagnolo

1979-1980 Renault-Gitane
1981-1982 Renault-Elf-Gitane
1983-1985 Renault-Elf

Mannschaftsfoto
Mannschaftsfoto Team Renault

Renault war ein französisches Radsportteam, welches unter den Namen Renault-Gitane und Renault-Elf von 1978 bis 1985 existierte.

Allgemeines[Bearbeiten]

Gesponsert wurde das Team vom Autohersteller Renault und dem Fahrradhersteller Gitane. 1978 hatte der Konzern Renault den Radhersteller Gitane übernommen und wurde somit Nachfolger im Sponsoring des Teams Gitane-Campagnolo. Geleitet wurde das Team Renault von Cyrille Guimard und Maurice Champion.

Das Team war seinerzeit eines der erfolgreichsten. So konnte es sechsmal die Tour de France, zweimal den Giro d’Italia und zweimal die Vuelta a España gewinnen. Außerdem gelangen Siege bei diversen Klassikern und Weltmeisterschaften.

Unter der Regie von Guimard entwickelte sich der junge Bernard Hinault zu einem der besten Radsportler seiner Zeit. Vom Beginn der Karriere Hinaults 1975, bis zu dessen Wechsel zum Team La Vie Claire im Jahr 1984, arbeiteten die beiden äußerst erfolgreich zusammen.

Bekannte Fahrer[Bearbeiten]

Größte Erfolge[Bearbeiten]

Klassiker[Bearbeiten]

Rundfahrten[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]

  • Renault in der Datenbank von ProCyclingStats.com