Renault FR1

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Renault
Renault FR1 Jaslo.jpg
FR1
Hersteller: Renault Trucks
Bauart: Reisebus
Produktionszeitraum: 1983–1997
Achsen: 2
Leistung: 223 kW / 303 PS
bzw. 250 kW / 340 PS
Zulässiges Gesamtgewicht (kg): 18.500 (T3: 17.500)
Länge (mm): 10.617–11.995
Breite (mm): 2.500
Höhe (mm): 3.370–3.555
Radstand (mm): 6.200
Fußbodenhöhe (mm): 1.132 / 1.382
Sitzplätze: 47–59
Vorgängermodell: CMB Albatros
Nachfolgemodell: Renault Iliade

Der Renault FR1 (Typ SFR112) war ein Reisebus des Herstellers Renault V.I. Es war der erste Bus mit Scheibenbremsen vorn.

Geschichte[Bearbeiten]

Der FR1, 1983[1] auf dem Markt gebracht, war auf dem Horizontalen Ventilationsöffnungen auf den Heck zu erkennen.

Der Bus war im drei Längen (10.617 mm, 11.381 mm und 11.995 mm) und zwei Höhen erhältlich.

Der Chassis des FR1 wurde auch von anderen Konstruktoren zu benutzen, u.a. Obradors (ST 315...) und Gangloff (FR1 GTS).

Versionen (1994)[Bearbeiten]

  • FR1 E
  • FR1 T3
  • FR1 M340
  • FR1 TE
  • FR1 TX (Hochdecker)
  • FR1 GTX (Hochdecker)

Motoren[Bearbeiten]

Der FR1 war mit einem 9,8-Liter-Reihensechszylinder-Turbodiesel ausgerüstet.

Motortyp Leistung Variante
MIDR 06.20.45R41 223 kW (303 PS) bei 2100/min E, T3
MIDR 06.20.45 M 250 kW (340 PS) bei 2000/min M340, TX, GTX
MIDR 06.20.45 M/3
MIDR 06.20.45M41 250 kW (340 PS) bei 2100/min

Nachfolger[Bearbeiten]

Der FR1 wurde bis 1997 produziert. Im 1997 wurde er ein Modellpflege unterzogen und in Renault Iliade umbenannt.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Renault FR1 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Renault AveC n°53, Dezember 1987 (im Französisch)