Rendern

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rendern (von engl. to render [ˈɹɛndə], „machen, leisten, erweisen“) oder Rendering steht für:

  • Rendern (Design), die Umsetzung einer Skizze im klassischen Design (Ursprung des Begriffs)
  • Rendern (Videobearbeitung), Verarbeitung eines geschnittenen Videos zu einer fertigen Videodatei oder einem Datenträger-Image
  • HTML-Rendering, die Umsetzung der Webinhalte in Bildschirmdarstellung durch den Webbrowser
  • Rasterung, die Konvertierung einer Vektorgrafik in eine Pixeldarstellung in der 2D-Computergrafik
  • Bildsynthese, in der 3D-Computergrafik die Berechnung eines Bildes aus einer 3D-Szene oder aus einzelnen tomographischen Schichtbildern
  • Haptisches Rendern, die Erzeugung fühlbarer Sinneseindrücke in virtuellen und erweiterten Realitäten


Siehe auch:

 Wiktionary: render – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.