Rennesøy

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen Rennesøy Kommune
Basisdaten
Regierungsbezirk: Rogaland
Fläche: 65 km²
Einwohner: 4755 (2013)
Geografische Lage: 59° 6′ N, 5° 44′ O59.1011111111115.7319444444444Koordinaten: 59° 6′ N, 5° 44′ O
Offizielle Sprachform: Nynorsk
Offizielle Website: rennesoy.kommune.no
Politik
Bürgermeister: Dagny Sunnanå Hausken (Senterpartiet)
(2011)

Rennesøy ist eine Kommune in der norwegischen Fylke Rogaland. Die Kommune wird durch acht Inseln gebildet: Rennesøy, Mosterøy, Bru, Fjøløy, Klosterøy, Vestre Åmøy, Sokn und Brimse. Die Kommune gehört zur Landschaft Ryfylke.

Geschichte[Bearbeiten]

Auf Rennesøy wurden ca. 10.000 Jahre alte Steinwerkzeuge (eine Axt und Pfeil-/Speerspitzen) gefunden.

Das frühere Augustinerkloster Utstein liegt auf der Insel Mosterøy. Es wurde nach 1263 gegründet und war St. Laurentius (Lavrans) geweiht. Die Auflösung geschah 1536.