Reno 911!

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Deutscher Titel Reno 911!
Originaltitel Reno 911!
Produktionsland USA
Originalsprache Englisch
Jahr(e) von 2003 bis 2009
Länge 22 Minuten
Episoden 87+ in 6 Staffeln
Genre Comedy
Idee Robert Ben Garant
Thomas Lennon
Kerri Kenney-Silver
Erstausstrahlung 23. Juli 2003 (USA) auf Comedy Central
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
11. Mai 2004 auf kabel eins
Besetzung

Reno 911! ist eine US-amerikanische Comedy, die von 2003 bis 2009 auf dem amerikanischen Sender Comedy Central ausgestrahlt wurde.

Inhalt[Bearbeiten]

Reno 911! ist eine amerikanische Comedyserie, die die Serie COPS parodiert. Sie zeigt das übertrieben alltägliche Leben als Polizist in Reno (Nevada). Die Serie erweckt den Anschein, dass sie eine Reality Show wäre, indem man den Alltag von Polizisten begleiten würde. Doch alle Szenen sind rein inszeniert, nicht einmal das Washoe County Sheriff's Departement existiert in Wirklichkeit. Die Gruppe des Reno Sheriff's Department besteht aus sieben Polizisten, die hauptsächlich mit Rassismus, Drogendelikten und den verrückten Menschen, die in Reno leben, zu tun haben. Zu diesen verrückten Menschen gehört zum Beispiel Gary, ein Mitglied des Ku-Klux-Klans, der sich allerdings eher als Opfer sieht. Beispielsweise wird in einer Episode sein Klantreffpunkt beschmiert („Klux“ wurde in „Sux“ umgeändert) und er behauptet, dass das nur passiert ist, weil jemandem seine Hautfarbe nicht gefällt.

Hintergrund[Bearbeiten]

Bereits 2001 wurde Reno 911! für den amerikanischen Sender FOX entwickelt, doch zu einer Produktion sollte es nie kommen. Comedy Central hatte wenig später Interesse an der Serie und kaufte die Rechte auf, somit konnte die Serie 2003 in den USA auf Sendung gehen.

Der enorme Erfolg der ersten Staffel in den USA machte den deutschen Sender kabel eins aufmerksam. Dieser strahlte zwischen Mai bis Juli 2004 die erste Staffel aus, doch mit relativ geringen Einschaltquoten, was nicht zuletzt an dem späten Sendeplatz lag. In den USA lief vom 1. April 2009 bis 8. Juli 2009 die sechste und letzte Staffel. Am 13. August 2009 verkündete Thomas Lennon über Twitter das Ende der Serie.

Seit Januar 2007 besitzt Comedy Central die Rechte in Deutschland an der Serie und zeigte bis Juli 2007 Staffel 1 bis 3 im deutschen Fernsehen. Außerdem gibt es eine deutsche Adaption, die den Stil der Serie kopiert. Sie läuft unter dem Namen Alles in Ordnung.

Reno 911!: Miami[Bearbeiten]

Am 23. Februar 2007 erschien in den USA der erste Kinofilm der Serie, „Reno 911!: Miami“. In dem Film geht es darum, dass die Polizisten von Reno zu einem Polizeikongress nach Miami müssen. Ausgerechnet in den Frühlingsferien, wo sich die Schüler und Studenten gerade amüsieren wollen. Der Film schaffte es am Startwochenende auf Platz 4 der amerikanischen Kinocharts und spielte insgesamt 21,8 Millionen US-Dollar bei einem Budget von 10 Millionen US-Dollar ein.

In Deutschland erschien der Film am 17. Dezember 2007 auf DVD.

Weblinks[Bearbeiten]