Renovación Española

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Renovación Española (dt. spanische Erneuerung) war eine politische Partei in der zweiten spanischen Republik. Sie setzte sich für die Wiedereinführung einer autoritären Monarchie unter Alfons XIII. und seinen Nachfahren ein, was sie von den Carlisten, die eine andere Linie auf dem Thron sehen wollten, unterschied. Der Vorsitzende von Renovación Española war Antonio Goicoechea, der bekannteste Politiker aus ihren Reihen José Calvo Sotelo.

Weblinks[Bearbeiten]