Renuga Veeran

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Renuga Vithi Veeran (* 20. Juni 1986 in Kuala Lumpur) ist eine australische Badmintonnationalspielerin malaysischer Herkunft.

Karriere[Bearbeiten]

Renuga Veeran gewann 2004 die Australian Open. Bei den New Zealand Open 2008 holte sie dreimal Bronze. Ihre ersten Titel bei den australischen Einzelmeisterschaften gewann sie 2009, als sie mit Erin Carroll die Damendoppelwertung für sich entscheiden konnte und auch im Einzel erfolgreich war. 2012 wurde sie Ozeanienmeisterin.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
2003 Australian Open Damendoppel 2 Renuga Veeran / Susan Wang
2004 Australian Open Damendoppel 1 Renuga Veeran / Susan Wang
2004 Ballarat International Damendoppel 1 Renuga Veeran / Susan Wang
2008 New Zealand Open Mixed 3 Raj Veeran / Renuga Veeran
2008 New Zealand Open Dameneinzel 3 Renuga Veeran
2008 New Zealand Open Damendoppel 3 Renuga Veeran / Kate Wilson-Smith
2009 Australische Meisterschaft Damendoppel 1 Renuga Veeran / Erin Carroll
2009 Australische Meisterschaft Dameneinzel 1 Renuga Veeran
2009 Auckland International Mixed 1 Glenn Warfe / Renuga Veeran
2012 Ozeanienmeisterschaft Damendoppel 1 Renuga Veeran / Leanne Choo
2013 Auckland International Damendoppel 1 Tracey Hallam / Renuga Veeran
2013 Auckland International Mixed 1 Ross Smith / Renuga Veeran
2013 Welsh International Damendoppel 1 Tang Hetian / Renuga Veeran

Referenzen[Bearbeiten]