report München

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Seriendaten
Originaltitel report München
Report münchen logo.png
Produktionsland Deutschland
Originalsprache Deutsch
Jahr(e) seit 1962
Produktions-
unternehmen
Bayerischer Rundfunk
Länge 30 Minuten
Genre Politmagazin
Moderation Claudia Schick (seit 2006)
Erstausstrahlung 5. August 1962 auf Deutsches Fernsehen

report München ist die Bezeichnung eines ARD-Fernsehmagazins zum aktuellen politischen Geschehen.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Sendung geht auf Anno – Filmberichte zu Nachrichten von gestern und morgen zurück. Dieses Format wurde am 25. Oktober 1960 erstmals im Deutschen Fernsehen gesendet, damals gemeinsam produziert vom Bayerischen Rundfunk (BR) und Südwestfunk (SWF). Seit 1966 produzieren BR und SWF (heute SWR) vollständig getrennte Ausgaben der Sendung. Die Ausgabe des BR heißt report München, die des SWR heißt heute Report Mainz.

Moderatoren und Redaktionsleiter[Bearbeiten]

Die Moderatoren / Redaktionsleiter waren:

Sendeplatz[Bearbeiten]

Im Wechsel werden dienstags die politischen Magazine Report München, Report Mainz und Fakt um 21:45 Uhr im Ersten (ARD) ausgestrahlt. Das Erste hat die Sendedauer der Sendungen trotz Protesten von Journalistenvereinigungen im Januar 2006 von 45 auf 30 Minuten gekürzt. Grund war die Vorverlegung der Tagesthemen auf 22.15 Uhr.

Weblinks[Bearbeiten]