Garten-Resede

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Reseda odorata)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Garten-Resede
Garten-Resede

Garten-Resede

Systematik
Rosiden
Eurosiden II
Ordnung: Kreuzblütlerartige (Brassicales)
Familie: Resedagewächse (Resedaceae)
Gattung: Reseda
Art: Garten-Resede
Wissenschaftlicher Name
Reseda odorata
L.

Die Garten-Resede (Reseda odorata), auch Duft-Resede genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Reseda.

Beschreibung[Bearbeiten]

Die Garten-Resede ist ein einjähriger Schaft-Therophyt. Die Art erreicht eine Wuchshöhe von 10 bis 30 Zentimeter. Hin und wieder sind die oberen Blätter dreispaltig. Die sechszähligen Blüten sind grünlich-gelblich und duften. Bei den beiden oberen Kronblättern ist die Platte scheinbar neun- bis zwölflappig mit spateligen Zipfeln. Die pfriemlichen Staubfäden sind hinfällig. Die Kapsel ist 9 bis 11 Millimeter groß, kugelig und hängend.

Die Blütezeit reicht von Februar bis Mai.

Vorkommen[Bearbeiten]

Sie kommt in der südlichen Ägäis und in der Cyrenaika vor. Die Garten-Resede wächst in Felsfluren.

Verwendung[Bearbeiten]

Sie wird in Mitteleuropa meist als einjährige Zierpflanze gezogen. Wegen ihres angenehmen, veilchenartigen Blütendufts ist die Garten-Resede eine beliebte Bauerngartenpflanze.

Sie war früher, seit dem 18. Jahrhundert, in den Gärten sehr verbreitet und wurde auch als Bieneweide genutzt.

Anbau[Bearbeiten]

Die Garten-Resede liebt vollsonnige, aber auch halbsonnige Standorte. Sie bevorzugt nährstoffreiche, lehmige Böden. Sie verträgt keine Staunässe und ist in der Pflege anspruchslos.

Die Aussaat erfolgt im April ins Freiland.

Belege[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  •  Ralf Jahn, Peter Schönfelder: Exkursionsflora für Kreta. Mit Beiträgen von Alfred Mayer und Martin Scheuerer. Eugen Ulmer, Stuttgart (Hohenheim) 1995, ISBN 3-8001-3478-0, S. 128.
  • Roth/Kormann: Duftpflanzen Pflanzendüfte, econmed-Verlag, 1996, ISBN 3-609-65140-7
  • Ruprecht Düll, Herfried Kutzelnigg: Taschenlexikon der Pflanzen Deutschlands und angrenzender Länder. Die häufigsten mitteleuropäischen Arten im Porträt. 7., korr. u. erw. Auflage. Quelle & Meyer, Wiebelsheim 2011, ISBN 978-3-494-01424-1.

Weblinks[Bearbeiten]

Garten-Resede. In: FloraWeb.de.

 Commons: Reseda odorata – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien