Resolution 660 des UN-Sicherheitsrates

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Small Flag of the United Nations ZP.svg
UN-Sicherheitsrat
Resolution 660
Datum: 2. August 1990
Sitzung: 2932
Kennung: S/RES/0660 (Dokument)

Abstimmung: Pro: 14 Enth.: 1 Contra: 0
Gegenstand: Irak und Kuwait
Ergebnis: Angenommen

Zusammensetzung des Sicherheitsrates 1990:
Ständige Mitglieder:

China VolksrepublikVolksrepublik China CHN FrankreichFrankreich FRA Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR SowjetunionSowjetunion SUN Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA

Nichtständige Mitglieder:
KanadaKanada CAN ElfenbeinküsteElfenbeinküste CIV KolumbienKolumbien COL KubaKuba CUB Athiopien Demokratische VolksrepublikÄthiopien ETH
FinnlandFinnland FIN MalaysiaMalaysia MYS RumänienRumänien ROU JemenJemen YEM ZaireZaire ZAI

Resolution 660 des UN-Sicherheitsrates vom 2. August 1990 wurde als Reaktion auf den Einmarsch irakischer Truppen in das Nachbarland Kuwait beschlossen.

Resolutionstext[Bearbeiten]

„Der Sicherheitsrat,

zutiefst beunruhigt über die Invasion Kuwaits durch die Streitkräfte des Irak am 2. August 1990,

feststellend, dass mit der irakischen Invasion Kuwaits ein Bruch des Weltfriedens und der internationalen Sicherheit vorliegt,

tätig werdend nach Artikel 39 und 40 der Charta der Vereinten Nationen,

  1. verurteilt die irakische Invasion Kuwaits;
  2. verlangt, dass Irak alle seine Streitkräfte unverzüglich und bedingungslos auf die Stellungen zurückzieht, in denen sie sich am 1. August 1990 befanden;
  3. ruft Irak und Kuwait auf, unverzüglich eingehende Verhandlungen zur Lösung ihrer Differenzen aufzunehmen, und unterstützt alle diesbezüglichen Anstrengungen, insbesondere jene der Liga der Arabischen Staaten;
  4. beschließt, bei Bedarf erneut zusammenzutreten, um weitere Maßnahmen zu erwägen, die die Einhaltung dieser Resolution sicherstellen sollen.

Bei Abwesenheit des Jemen wurde diese Resolution einstimmig angenommen.“

Verweise[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]