Rethymno (Regionalbezirk)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Rethymno (Präfektur))
Wechseln zu: Navigation, Suche
Regionalbezirk Rethymno
Περιφερειακή Ενότητα Ρεθύμνου
(Ρέθυμνο)
Datei:PE Rethymnou in Greece.svg
Basisdaten
Staat: Griechenland
Region: Kreta
Fläche: 1.496 km²
Einwohner: 85.609 (2011[1])
Bevölkerungsdichte: 57,2 Ew./km²
ISO 3166-2-Code-Nr.: GR-93
NUTS-3-Code-Nr.: EL433
Gliederung: 5 Gemeinden
Website: www.rethymnon.gr

Der Regionalbezirk Rethymno (griechisch Periferiaki Enotita Rethymnou) ist einer der vier Regionalbezirke der griechischen Region Kreta mit dem Hauptort Rethymno. Er wurde nach dem Anschluss Kretas an Griechenland 1915 als Präfektur eingereichtet und umfasste anfangs auch die Provinz Sfakia, die 1925 der Präfektur Chania angeschlossen wurde. [2] Mit der griechischen Verwaltungsreform 2010 wurde die Präfektur abgeschafft, die Kompetenzen wurden auf die Region und die zahlenmäßig stark verringerten Gemeinden aufgeteilt. Seither existiert das Gebiet als Regionalbezirk weiter fort, der sieben Abgeordnete in den kretischen Regionalrat entsendet, darüber hinaus jedoch keine politische Bedeutung hat. Er umfasst die Gemeinden Agios Vasilios, Amari, Anogia, Mylopotamos und Rethymno.

Präfekturen Kretas und ihre Verwaltungssitze

Das Gebiet von Rethymno liegt zwischen Chania im Westen und Iraklio im Osten im westlichen Teil der Region Kreta.

Topographisch umfasst der Regionalbezirk das Gebiet östlich der Lefka Ori (Weiße Berge) bis zum Übergang des Psiloritis-Massivs (auch Ida-Gebirge) in die Messara-Ebene. Der 2.456 Meter hohe Psiloritis, der höchste Gipfel Kretas, liegt damit auf dem Gebiet der Präfektur.

Außer den unbewohnten Paximadia-Inseln in der Messara-Bucht gehören keine weiteren Inseln zu Rethymno.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Präfektur Rethymno – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Ergebnisse der Volkszählung 2011 beim Nationalen Statistischen Dienst Griechenlands (ΕΛ.ΣΤΑΤ) (Excel-Dokument, 2,6 MB)
  2. Zur Geschichte der Präfektur Chania (griech.)