Revierpark

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
See im Revierpark Wischlingen
Schwimmbad im Revierpark Nienhausen

Ein Revierpark ist eine Park- oder Freizeitlandschaft im Ruhrgebiet.

Das Konzept der Revierparks geht auf Ideen aus der Zeit der Gründung des Siedlungsverbands Ruhrkohlenbezirk (SVR) im Jahre 1920 zurück. Realisiert wurden sie in den 1970er Jahren, um den Freizeitwert im industriell geprägten Ruhrgebiet zu erhöhen. Neben weitläufigen Grünanlagen finden sich in den Revierparks vielfältige Sportanlagen.

Die Revierparks von Ost nach West[Bearbeiten]

Alle Revierparks wurden im Rahmen der Internationalen Bauausstellung Emscher Park durch ein Radwegenetz miteinander verknüpft und bilden eine Basis des Emscher Landschaftsparks.