Reynal & Hitchcock

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reynal & Hitchcock war ein Verlag in New York City. Er wurde 1933 von Eugene Reynal und Curtice Hitchcock gegründet. Reynal & Hitchcock erwarben die Rechte an Adolf Hitlers Mein Kampf für die USA und veröffentlichten am 28. Februar 1939 eine ungekürzte, übersetzte Version.[1] Er war auch der Verlag von George Orwells Dickens, Dali & Others.[2] Weitere bekannte Autoren, deren Werke (ggf. als Übersetzungen) bei Reynal & Hitchcock veröffentlicht wurden, waren Bertolt Brecht, Le Corbusier, Rosamond Lehmann, Arthur Miller, John Llewellyn Rhys und Antoine de Saint-Exupéry.

1948 wurde Reynal & Hitchcock von Brace Harcourt Trade Publishers übernommen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.questia.com/PM.qst?a=o&d=98197509
  2. Dickens, Dali & Others

Weblinks[Bearbeiten]