Reynoldsburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Reynoldsburg
Lage in Fairfield, Franklin und Licking Counties
Lage von Reynoldsburg, Ohio
Basisdaten
Staat: Vereinigte Staaten
Bundesstaat: Ohio
Countys:

Fairfield County
Franklin County
Licking County

Koordinaten: 39° 58′ N, 82° 48′ W39.96-82.801388888889271Koordinaten: 39° 58′ N, 82° 48′ W
Zeitzone: Eastern (UTC−5/−4)
Einwohner: 35.893 (Stand: 2010)
Bevölkerungsdichte: 1.319,6 Einwohner je km²
Fläche: 27,2 km² (ca. 11 mi²)
Höhe: 271 m
Postleitzahl: 43068
Vorwahl: +1 614
FIPS:

39-66390

GNIS-ID: 2396357
Website: www.ci.reynoldsburg.oh.us
Bürgermeister: Brad McCloud (R)

Reynoldsburg ist eine Stadt (mit dem Status „City“) im Fairfield, Franklin und im Licking County im Zentrum des US-amerikanischen Bundesstaates Ohio. Im Jahr 2010 hatte Reynoldsburg 35.893 Einwohner.[1]

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bevölkerungsentwicklung
Census Einwohner ± in %
1880 375
1890 393 5 %
1900 339 -10 %
1910 431 30 %
1920 491 10 %
1930 532 8 %
1940 652 20 %
1950 724 10 %
1960 7793 1.000 %
1970 13.921 80 %
1980 19.519 40 %
1990 25.748 30 %
2000 32.069 20 %
2010 35.893 10 %
1880-2000[2] 2010[1]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten in Reynoldsburg 35.893 Menschen in 14.387 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 1319,6 Einwohner pro Quadratkilometer. In den 14.387 Haushalten lebten statistisch je 2,49 Personen.

Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 69,7 Prozent Weißen, 23,3 Prozent Afroamerikanern, 0,2 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 1,8 Prozent Asiaten sowie 1,3 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 3,5 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. Unabhängig von der ethnischen Zugehörigkeit waren 3,4 Prozent der Bevölkerung spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

26,3 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 62,1 Prozent waren zwischen 18 und 64 und 11,6 Prozent waren 65 Jahre oder älter. 52,8 Prozent der Bevölkerung war weiblich.

Das mittlere jährliche Einkommen eines Haushalts lag bei 53.225 USD. Das Pro-Kopf-Einkommen betrug 27.939 USD. 14,5 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze.[1]

Öffentlicher Dienst und Kultur[Bearbeiten]

Die Stadt hat zurzeit sechs Grundschulen, zwei Middle Schools, zwei Junior High Schools und eine High School. Das Maskottchen der High und Junior High School ist der Raider (ein Pirat) und seine Farben sind lila und gold.

Das Landschaftsministerium des Staates Ohio, die Ohio Fire Academy und das State Fire Marshals Office sind in Reynoldsburg angesiedelt.

Reynoldsburg ist bekannt als Geburtsort der Tomate („The Birthplace of the Tomato“)[3] und seit dem Jahre 1965 wird jedes Jahr ein „Tomatenfest“ („Tomato Festival“) veranstaltet. Derzeit findet das Fest im August statt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b c American Fact Finder Abgerufen am 27. Juni 2012
  2. Census of Population an Housing Abgerufen am 27. Juni 2012
  3. Über Reynoldsburg.

Weblinks[Bearbeiten]