Brauerei Rhenania

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Rhenania Alt)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Das Logo

Die Brauerei Rhenania war eine Brauerei mit Sitz in Krefeld. Sie war zuletzt vor allem für ihr Altbier, das Rhenania Alt, bekannt. Seit 2002 wird Rhenania Alt in der Eichener Brauerei in Kreuztal gebraut, welche zur Krombacher Brauerei in Kreuztal gehört.

Geschichte[Bearbeiten]

Hermann Josef Wirichs kaufte 1838 die Hausbrauerei Et Bröckske in Krefeld. Somit entstand die Rhenania Brauerei. Robert Wirichs, der Sohn des Gründers, übernahm 1876 die Brauerei. Im Jahre 1888 zog die Brauerei nach Krefeld-Königshof, da die bisherige Hausbrauerei zu klein wurde. Die Gaststätte Et Bröckske, ein traditionelles Krefelder Bierlokal, blieb jedoch im Familienbesitz. In den folgenden Jahren expandierte die Brauerei immer weiter, so wurden unter anderem 1916 die Union-Brauerei in Krefeld, 1919 die Thomas-Brauerei Peter Schmitz in Kempen und 1932 Brauerei Gebr. Bacher in Meerbusch-Osterath übernommen.

Bis 1980 wurden neben Altbier noch andere Sorten wie z.B. Pils und Hell-Export (Bier) produziert. in den 1990er Jahren gab es dann noch neben Rhenania Alt die Sorten Wirichs Light (alkoholreduziert) und Krefelder (Biermischgetränk mit Karamell). Doch der allgemeine Trend führte zu einer immer stärkeren Abnahme der Nachfrage nach Altbier.

Am 28. Februar 2002 endete die Produktion von Rhenania Alt in Krefeld. Die Brauerei Rhenania Robert Wirichs verkaufte die Marken-, Brau- und Lieferrechte an die Krombacher Brauerei, die seitdem in der Eichener Brauerei das Rhenania Alt braut. Mit der Krombacher Brauerei bestand schon länger ein Vertriebsverbund.

Der Brauereistandort Krefeld, der ursprünglich geschlossen werden sollte, wird seit 2003 als Brauerei Königshof weitergeführt.

Sorten[Bearbeiten]

  • Rhenania Alt
  • Rhenania Pils (vor 1980)
  • Rhenania Hell-Export (vor 1980)
  • Wirichs Light (alkoholreduziertes Altbier)
  • Rhenania Krefelder (Biermischgetränk mit Karamell)

Weblinks[Bearbeiten]