Rhodri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rhodri [ˈr̥oːdrɪ] ist ein männlicher Vorname.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten]

Rhodri kommt aus dem Walisischen und wird auf die Namenselemente rhod „Rad“ und ri „König“ zurückgeführt.[1]

Namensträger[Bearbeiten]

Geschichtlich[Bearbeiten]

– Als Vorname[Bearbeiten]

  • Rhodri der Große (walisisch Rhodri Mawr; auch: Rhodri ap Merfyn Frych; * ca. 820; † 878), König von Gwynedd (844–878)
  • Rhodri ab Owain († 1195), Fürst von Gwynedd (1170-1193)

– Als Vatersname[Bearbeiten]

  • Anarawd ap Rhodri (* ca. 857; † 916), König des historischen keltischen Königreiches Gwynedd
  • Cadell ap Rhodri (* 854/861; † 909), von 878 bis 909 König des mittelalterlichen keltischen Kleinkönigreiches Seisyllwg

Zeitgenössisch[Bearbeiten]

  • Rhodri Meilir (* 1978), walisischer Schauspieler
  • Rhodri Morgan (* 1939), walisischer Politiker, von 2000 bis 2009 Erster Minister von Wales und Landesvorsitzender der walisischen Labour Party

Fiktiv[Bearbeiten]

  • Rhodry Maelwaedd, eine der Hauptpersonen im Fantasy-Zyklus Die Chroniken von Deverry von Katharine Kerr

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Patricia Hanks und Flavia Hodges, A concise dictionary of first names, Oxford University Press, 1997, ISBN 0198600941