Rhynchobatus

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rhynchobatus
Rhynchobatus djiddensis

Rhynchobatus djiddensis

Systematik
Neoselachii
Rochen (Batoidea)
Ordnung: Rajiformes
Familie: Geigenrochen (Rhinobatidae)
Unterfamilie: Rhynchobatinae
Gattung: Rhynchobatus
Wissenschaftlicher Name der Unterfamilie
Rhynchobatinae
Garman, 1913
Wissenschaftlicher Name der Gattung
Rhynchobatus
Müller & Henle, 1837

Rhynchobatus (Gr.: „rhingchos“ = Schnauze, Lat.: „batis“ = Rochen) ist eine Gattung der Rochen (Batoidea). Die Gattung steht allein in der Unterfamilie Rhynchobatinae innerhalb der Familie der Geigenrochen (Rhinobatidae). Die großen, bis drei Meter langen Fische leben im Roten Meer, im Indopazifik und im östlichen Atlantik, an der Küste Westafrikas, auf dem Kontinentalschelf. Sie ernähren sich von bodenbewohnenden Fischen, Krebs- und Weichtieren und sind ovovivipar.

Merkmale[Bearbeiten]

Rhynchobatus-Arten vermitteln in ihrem Aussehen zwischen Haie und Rochen. Der Vorderteil des Körpers mit Kopf und Schnauze bildet einen spitzen Winkel, Brust- und Bauchflossen sind deutlich vom Körper abgesetzt, die erste Rückenflosse sitzt über den Bauchflossen, die zweite auf dem Schwanzstiel. Der Schwanz endet in einer großen, zweilappigen Schwanzflosse.

Arten[Bearbeiten]

Belege[Bearbeiten]

  1. Peter R. Last, Hsuan-Ching Ho & Rou-Rong Chen: A new species of wedgefish, Rhynchobatus immaculatus (Chondrichthyes, Rhynchobatidae), from Taiwan. Zootaxa 3752: 185–198 (24 Dec. 2013)
  2. L.J.V. Compagno, P.P. Last: A new species of wedgefish, Rynchobatus springeri (Rhynchobatoidei, Rhynchobatidae), from the Western Pacific. In: P.P. Last, W.T. White, J.J. Pogonoski (Hrsg.): Descriptions of new sharks and rays from Borneo. CSIRO Marine and Atmospheric Research Paper no. 32; S. 77-88. (Volltext; PDF; 7,6 MB)

Quellen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rhynchobatus – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien