Rhythm ’n’ Noise

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rhythm ’n’ Noise, auch Harsh oder Power Noise (benannt nach dem Titel „United – Power Noise Movement“ des Projekts Noisex[1]), ist ein Musikgenre, das Elemente aus Techno, Elektro, Noise, Drum and Bass und Post-Industrial miteinander vermengt. Parallelen bestehen dadurch insbesondere zu Breakcore und Industrial Hardcore. Kennzeichnend für den Stil sind eingängige, tanzbare Track-Strukturen unter Verwendung von Effekten wie Distortion und Delay, sowie Sprachsamples aus Filmen, Radio- und Fernsehnachrichten. Eine gewisse Vorreiterrolle spielten in den 1980ern Projekte wie Esplendor Geométrico.

Bedeutende Vertreter[Bearbeiten]

Bedeutende Labels[Bearbeiten]

  • Ant-Zen
  • Hands Productions
  • Daft Records
  • De Fabriek
  • Vendetta Music
  • ProNoize
  • Le Petit Machiniste
  • Pflichtkauf

Quellen[Bearbeiten]

  1. Noisex-Review im ReGen Magazine (vom 29. November 2007)