Richard Band

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Richard Band (* 28. Dezember 1953 in Los Angeles, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Filmkomponist.

Leben[Bearbeiten]

Richard Band ist Sohn des Filmproduzenten Albert Band und Bruder des Filmregisseur und -produzenten Charles Band. Im Jahr 1978 trat er erstmals als Komponist für Filmmusik in Erscheinung und zusammen mit Joel Goldsmith war er für die Musik zu Laserkill – Todesstrahlen aus dem All verantwortlich. Bis heute ist er vor allem an Horror- und Low-Budget-Produktionen beteiligt. Eine Vielzahl der Filme wurden von seinem Bruder produziert und/oder inszeniert. Seine Arbeit umfasst bisher rund 80 Produktionen.

Mehrmals arbeitete er mit dem Regisseur Stuart Gordon zusammen. Ihre erste gemeinsame Produktion war Re-Animator aus dem Jahr 1985.

Gelegentlich ist Band auch für das Fernsehen tätig. So komponierte er in den späten 1990er Jahren die Musik für einige Folgen der Serien Walker, Texas Ranger und Stargate – Kommando SG-1.

Für seine Musik zur Folge Dreams In The Witch House der Fernsehserie Masters of Horror wurde Band für den Emmy nominiert.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]