Richard Bing

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Richard J. Bing (* 12. Oktober 1909 in Nürnberg; † 8. November 2010) war ein deutsch-amerikanischer Kardiologe. Nach seiner Kollegin Helen B. Taussig (Pädagogin und Kardiologin) und ihm wurde der Taussig-Bing-Komplex benannt.

Von seinem Leben und Wirken handelt die 2009 hergestellte Dokumentation Para Fuera: A Portrait of Dr. Richard J. Bing.

Weblinks[Bearbeiten]