Richard Carle

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Richard Carle (* 7. Juli 1871 in Somerville, Massachusetts; † 28. Juni 1941 in Hollywood, Los Angeles, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Schauspieler.

Leben[Bearbeiten]

Carle arbeitete zunächst als Zeitungsausträger und Sänger. Ab 1915 war Carle Statist bei seinen ersten, nicht sehr bedeutenden Filmen. 1917 zog Richard als US-Soldat in den Ersten Weltkrieg. Er überlebte die Kriegsjahre unverletzt und spielte 1925 seine erste Hauptrolle im Film Die unmögliche Hochzeit. Seine Rollen waren meist schlechtgelaunte Millionäre oder Hausdiener. Einen seiner größten Erfolge feierte er mit dem Ernst-Lubitsch-Film Ninotschka, in dem er einen Grafdiener spielte.

Carle starb am 1941 im Norden von Hollywood an einem Herzinfarkt.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]