Richard Green (Golfer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Richard Green Golfspieler
Richard Green bei den KLM Open 2009
Personalia
Nationalität: AustralienAustralien Australien
Karrieredaten
Profi seit: 1992
Derzeitige Tour: European Tour, PGA Tour of Australasia
Turniersiege: 6
Majorsiege: keine
Richard Green bei den Austrian Open 2006

Richard Green (* 19. Februar 1971 in Williamstown, Victoria) ist ein linkshändiger australischer Profigolfer der European Tour und der PGA Tour of Australasia.

Leben/Karriere[Bearbeiten]

Green wurde im Jahre 1992 Berufsgolfer und ist seit 1996 Mitglied der European Tour. Der erste Sieg auf der Tour gelang Green 1997 bei den hochdotierten Dubai Desert Classic auf spektakuläre Art. Er besiegte im Stechen die beiden Major Sieger Greg Norman und Ian Woosnam. Dies bedeutete auch den ersten Sieg eines Linkshänders auf der europäischen Tour seit 1975. Einen weiteren Sieg verpasste Green im August 2006 bei den Dutch Open nach Gleichstand, im Playoff am ersten Extraloch gegen den Engländer Simon Dyson. Schließlich gewann Green nach 10-jähriger Unterbrechung, und abermals im Playoff, gegen Jean-François Remésy die BA-CA Open 2007 im GC Fontana, Oberwaltersdorf.

Green ist ein sehr konstanter Spieler und erreichte im Jahre 2004 mit Platz 17 der European Tour Order of Merit sein bislang bestes Saisonergebnis. Im selben Jahr gewann er auch eines der bedeutendsten Turniere seines Heimatlandes, die Australian Masters und die Geldrangliste der PGA Tour of Australasia.

Bislang hat er mit unterschiedlichen Spielpartnern dreimal Australien im World Cup vertreten.

Er ist verheiratet mit seiner Frau Anita und die beiden haben eine Tochter. Green hat Wohnsitze in Melbourne und in England.

Turniersiege[Bearbeiten]

Ergebnisse bei Major-Championships[Bearbeiten]

Tournament 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014
Masters DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP CUT DNP DNP DNP DNP DNP DNP
US Open DNP DNP DNP DNP DNP DNP T52 CUT DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP DNP
Open Championship CUT DNP T42 T59 DNP CUT T32 CUT T4 T32 CUT DNP T16 DNP DNP DNP
PGA Championship DNP DNP DNP DNP DNP DNP CUT T37 T40 71 T60 DNP CUT DNP DNP DNP

DNP = nicht teilgenommen
CUT = Cut nicht geschafft
"T" geteilte Platzierung
Grüner Hintergrund für Siege
Gelber Hintergrund für Top 10

Teilnahmen an Mannschaftswettbewerben[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]