Richard J. Daley Center

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Richard J. Daley Center
Richard J. Daley Center
Basisdaten
Ort: Chicago, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Bauzeit: 1963–1965
Status: Erbaut
Baustil: Internationaler Stil
Architekt: C.F. Murphy Associates
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Büros
Technische Daten
Höhe: 197,5 m
Höhe bis zum Dach: 197,5 m
Etagen: 32
Nutzfläche: 136.102
Baustoff: Tragwerk: Stahl;
Fassade Glas, Aluminium

Das Richard J. Daley Center ist ein Wolkenkratzer in der US-amerikanischen Großstadt Chicago. Das 32 Geschosse zählende Bürohochhaus hat eine Höhe von 197,5 Metern. Nachdem es im Jahr 1965 nach drei Jahren Bauzeit fertiggestellt wurde, war es für vier Jahre das höchste Gebäude in Chicago. Jedoch wurde es 1969 durch das John Hancock Center entthront, das mit 344 Metern (einschließlich Antenne sogar 457 Meter, 100 Stockwerke) im Vergleich zum Richard J. Daley Center deutlich höher ist.

Das Gebäude wurde nach dem langjährigen Chicagoer Bürgermeister Richard J. Daley (1902–1976) benannt. Die Adresse lautet 55 West Randolph Street, Chicago, IL.

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Die Plaza des Gebäudes

41.884166666667-87.630277777778Koordinaten: 41° 53′ 3″ N, 87° 37′ 49″ W