Richard J. Foster

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Richard James Foster (* 1942 in New Mexico) ein christlicher Theologe, Universitätsprofessor und Autor, der aus der Tradition der Quäker stammt.[1]

Leben[Bearbeiten]

Foster wuchs in New Mexico, Nebraska, Wyoming, Colorado und Kalifornien auf. Als Teenager begegnete er Christus und wurde Christ. 1964 machte er seinen Bachelor of Arts in Religion und Philosophie an der George Fox University bei Portland in Oregon. 1967 heiratete er Carolynn in der Alamitos Friends Church in Garden Grove (Kalifornien), wo er als Jugendpastor arbeitete. 1970 erhielt er einen Doktor in Pastoraltheologie, in Neuem Testament und Sozialethik am Fuller Theological Seminary. Später erhielt er die Ehrendoktorwürde des Houghton College. Er war als Pastor und Familienberater tätig, so bei Newberg Friends Church in Newberg in Oregon, zusammen mit anderen Pastoren, so auch mit Ron Woodward.

1978 schrieb er „Celebration of Discipline“ (deutsch: Nachfolge feiern), ein Buch über geistliche Disziplinen wie Gebet, Meditation, Beichte, Fasten und Einsamkeit, mit dem er bekannt wurde. Es wurde mehr als eine Million Mal verkauft und gehört damit zu den einflussreichsten christlichen Bücher in Amerika des 20. Jahrhunderts. 1981 veröffentlichte er ein Werk über die „Freiheit der Einfachheit“, 1985 folgte ein weiteres Buch mit dem Titel „Geld , Sex und Macht“. 1988 gründete Foster zusammen mit andern geistlichen Leitungspersonen „Renovaré“, eine christliche Organisation zur Erneuerung von Personen und Kirchen durch Wiederentdeckung und Ausübung verschiedener christlicher Formen der Spiritualität. Ihre Zielsetzung lässt sich wie folgt zusammenfassen: „Gnade ist die Einladung, Gewohnheit die Integration, Liebe die Manifestation und Leben das Ziel.“ („Grace is the invitation. Habit is the integration. Love is the manifestation. Life is the destination.“)[2] Er war auch Mitbegründer der Akademie christlicher Redakteure und der „Chrysostomus-Gesellschaft“, einer Gruppe christlicher Autoren.

Foster wohnt mit seiner Frau Carolynn am Rand der Rocky Mountains in der Nähe von Denver, sie haben zwei erwachsene Söhne.

Werke[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. [1] Informationen über die Quäker
  2. [2] Homepage von Renovare
  3. [3] Richard J. Foster als Autor im SCM Brockhaus