Richard Pánik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SlowakeiSlowakei Richard Pánik Eishockeyspieler
Richard Pánik
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 7. Februar 1991
Geburtsort Martin, Tschechoslowakei
Größe 188 cm
Gewicht 92 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Schusshand Links
Draftbezogene Informationen
KHL Junior Draft 2009, 3. Runde, 69. Position
Awtomobilist Jekaterinburg
NHL Entry Draft 2009, 2. Runde, 52. Position
Tampa Bay Lightning
Spielerkarriere
bis 2006 MHC Martin
2006–2009 HC Oceláři Třinec
2009–2010 Windsor Spitfires
2010 Belleville Bulls
2010–2011 Guelph Storm
2011–2012 Norfolk Admirals
2012–2013 Syracuse Crunch
seit 2013 Tampa Bay Lightning

Richard Pánik (* 7. Februar 1991 in Martin, Tschechoslowakei) ist ein slowakischer Eishockeyspieler, der seit 2011 bei den Tampa Bay Lightning in der National Hockey League unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten]

Richard Pánik begann seine Karriere als Eishockeyspieler in seiner Heimatstadt in der Nachwuchsabteilung des MHC Martin, in der er bis 2006 aktiv war. Anschließend wechselte er in die Nachwuchsabteilung des HC Oceláři Třinec, für dessen Profimannschaft er von 2007 bis 2009 in der tschechischen Extraliga auf dem Eis stand. Anschließend wurde der Flügelspieler im KHL Junior Draft 2009 in der dritten Runde als insgesamt 69. Spieler von Awtomobilist Jekaterinburg sowie im NHL Entry Draft 2009 in der zweiten Runde als insgesamt 52. Spieler von den Tampa Bay Lightning ausgewählt. Der Slowake entschied sich schließlich für das Angebot der Tampa Bay Lightning und ging nach Nordamerika, wo er von 2009 bis 2011 für die Windsor Spitfires, Belleville Bulls und Guelph Storm in der kanadischen Juniorenliga Ontario Hockey League aktiv war. Zudem bestritt er in der Saison 2009/10 fünf Spiele für Tampas Farmteam Norfolk Admirals aus der American Hockey League, für die er in der Saison 2011/12 ausschließlich spielte. Die folgende Spielzeit verbrachte er parallel bei den Lightning und deren neuem Farmteam, den Syracuse Crunch. Zur Saison 2013/14 gelang Pánik dann der dauerhafte Sprung in den NHL-Kader.

International[Bearbeiten]

Für die Slowakei nahm Pánik im Juniorenbereich an den U18-Junioren-Weltmeisterschaften 2007 und 2008 sowie den U20-Junioren-Weltmeisterschaften 2009, 2010 und 2011 teil. Im Seniorenbereich stand er erstmals bei der Weltmeisterschaft 2010 in Deutschland im Aufgebot seines Landes.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Extraliga (Tschechien)-Hauptrunde 2 21 1 1 2 4
Extraliga (Tschechien)-Playoffs 1 4 0 0 0 0
AHL-Hauptrunde 4 133 44 50 94 151
AHL-Playoffs 2 34 14 6 20 82
NHL-Hauptrunde 2 50 3 10 13 21
NHL-Playoffs 1 2 0 0 0 4

(Stand: Ende der Saison 2013/14)

Weblinks[Bearbeiten]